Sie sind hier: Schiffe  ->  Katja  ->  24.05.2009 
Datum: 24.05.2009
Ort: Anlegestelle SMC-Northeim


Heute war richtig viel los auf dem Waser. :-)
Die neue Schiffsschraube wurde ausgetestet, wirkte aber nicht so, als wenn sie besser wäre. Muss man noch mal im direkten Vergleich sehen.
Gott sei Dank waren heute noch andere Fahrer da, denn sonst hätten ich wohl doch schwimmen müssen. Gerade schön bei Gasgeben klang sie auf einmal komisch und weigerte sich weiterzufahren. Ich tippte in erster Linie auf eine verlorene Schiffsschraube und war etwas am fluchen. Sofort kamen rettende Schiffe herbei (Das SAR - Schiff von meinem Freut hat leider keinen Rückwärtsgang) und in einer faszinierenden Rettungsaktion wurde die kleine Katja zum Steg buchsiert.
Flankiert von zwei größeren Schiffen bekamen wir sie glücklich an Land und stellten fest, dass die Schraube noch dran war - was also war los? Ah, Fehler schnell gefunden.... Der Motor war mittels kurzem Gummischlauch mit der Welle verbunden und dieser hatte sich von der Welle gelöst!
Also wird dort demnächst eine vernünftige Kupplung eingebaut, damit wir sie nicht noch einmal retten müssen.


Inzwischen auch mit Deutschlandflagge und den beligenden Dekoaufklebern
Der Filzbezug für die Sitze fehlt noch, ebenso ein passender Kapitän
Hier sieht man schön, warum sie nicht mehr fahren wollte - gefährlich ;-)