Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  Airwolf 500  ->  Airwolf goes HC3-SX 
Airwolf wird mit HC3-SX ausgerüstet

Nachdem wir den Airwolf wegen dem Fahrwerk aus dem Rumpf geholt hatten, testeten wir den 500er mit Helicommand 3A... Aber dann kam das HC3-SX und der lag sooooo schön. Somit stand die Entscheidung nach ein wenig hin und her (beim neuen Fahrwerk passt das Helicommand 3A nicht mehr an seine Stelle wegen dem Servo) bald fest. Er bekommt einen FBL Kopf und ein HC3-SX. Schließlich wollen wir entspannt fliegen und das kann man mit dem HC3-SC natürlich. :-)

Fahrwerk: Oh ist das kompliziert. Die original Teile bekamen wir nicht richtig und heile raus - die Madenschrauben saßen an einem Beinchen zu fest, so dass wir bohren musste! Gewinde natürlich für den Ar... - was tun? Aha, das gibt es alternative Teile von Live-Hobby. Hm, holen wir uns! Original von Align gibt es ja kein Ersatzfahrwerkt! Sehr ärgerlich. Denn die Teile von Live-Hobby waren nicht wirklich vergleichbar mit der Qualität von Align. Plastik, zu breit und die Reifen rollen nicht. Gut, bauen wir ein - aber... Beim Einklappen dann das nächste Problem - wir müssten bei den Aussparungen dann doch glatt noch was wegnehmen, weil es nicht sauber einzufahren geht! No way, wir gaben auf! Also wieder die original Anlenkung drauf und eingeklebt! Schluss jetzt!
Wir haben jetzt auch auf 3 Servos umgestellt, so sparen wir uns die Umlenkung vom vorderen Servo und können die Wege einzeln festlegen. Jetzt warten wir nur noch auf die letzten Teile für den Kopf (Kopfzentralstück und Kopfbremse fehlen noch) und dann muss der 500er mit dem HC3-SX eingeflogen werden. Anschließend kommt er wieder rein und der Airwolf lebt wieder. ;-)