Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  Airwolf 500  ->  05.10.2013 

Fahrwerk

Heute kamen die letzten Ruderhebel für die neue Fahrwerksanlenkung von dem Airwolf Rumpf an und musste natürlich sofort eingebaut werden. Dieses Mal wollten wir ja wieder auf ein Servo für das Fahrwerk gehen. Das bedeutete, dass wir die geplante Anlenkung vom Fahrwerk (Plastik) umtauschen mussten. Denn wir wussten ja, dass es nicht so wirklich hielt. Einmal die Inbusschraube zu fest gedreht, schon ist das Gewinde in dem Plastikteil überdreht und es hält nicht mehr. Also fiel die Wahl auf Ruderhebel von Krick, die man besser befestigen kann, da es kein Plastikgewinde ist. :-)
Nach etlicher Fummelei passte es dann auch endlich! Fahrwerk raus und wieder rein - PERFEKT :-)

Als nächstes bekam die Mechanik noch den neuen Regler und den ebenfalls heute angekommenen Temperatursensor - der nächste Testflug kann also absolviert werden. Wir wissen leider immer noch nicht, ob unser HC3-SX einen Fehler hat oder nicht. Bei den letzten Flüge hatten wir das Problem, dass unser Nickservo sich im Flug verstellte. Sprich der Horizont vom Stabilisierungsmodus verstellt sich! Problem war Einmalig am Boden nachvollziehbar, zu Hause leider nicht mehr. :-(
Wenn das Problem weiterhin bestehen bleibt, müssen wir den HC3-SX doch zwecks Überprüfung, etc. einschicken...

Fahrwerk:

Telemetrie

Empfänger für Telemetrie zur Telemetriebox
Der neue Regler und sogar mit Anti-Blitz Widerstand! :-)