Sie sind hier: Autos  ->  Elektro  ->  Clodbuster  ->  Umbau 2015 

Umbau auf Lipo 2015 Teil 1

Nachdem der schöne Clod ein wenig im Keller gestanden hatte, kam er wieder in Erinnerung und ja, es nervte mich tierisch, dass meine uralten (wann habe ich die noch einmal gekauft???) NiCd und NiMh Akkus platt waren und sie nach dem Laden auch nicht wirklich besser gingen. Der Clod sollte eigentlich nur mal eben kurz angeworfen werden, damit ihm der schöne Garten gezeigt werden konnte. Sollte... nur mal eben... :-(
Folgendes passierte:
1. Empfänger war nicht mehr gebunden
2. Irgendwie funktioniert das Programm von ihm nicht mehr richtig
3. Huch, die SD-Karte fehlt!!!
4. Irgendwie will er immer noch nicht
5. Oh, da ist eine 2er Buchse abgegangen
6. Ah! Das Menü geht wieder für die Funktionen!!! Mal sehen, ob wir etwas Sound bekommen...
7. Nein, kein Sound :-(
8. Wie jetzt, da sind keine .wav - Dateien mehr auf der SD-Karte?? Frechheit!
9. Hmm, in der Arduino-Software steht, dass wir den Sound gar nichts ans Laufe gekriegt haben

Ende vom Lied??? Der Clod wird zum 3. Mal komplett elektronisch erneuert und alles wird für einen 3S Lipo ausgelegt. Puh, das klingt nach einer Menge Arbeit, viel Löterei und Spaß! Was wir neu benötigen ist das Wave-Shield, denn da gibt es eine neue Version, die sogar einen Verstärker für den Lautsprecher gleich onboard hat und um einiges an Formaten abspielen kann! :-) Juhu, klingt spannend!

Der Clod wurde demontiert und der Arduino Mega 2560 wurde auf Herz und Nieren geprüft. Uns war bei der Erstmontage Ende 2010 schon aufgefallen, dass er stellenweise nicht so funktionierte, wie er sollte, oder sich nicht am PC zu erkennen gab. Was tun wir also in diesem Fall? Genau! Der Bootloader wurde mit Hilfe eines AVR-MK2 Programmers neu geflasht und siehe da, er funktioniert wieder ohne Zicken! Juhu, brauche ich schon mal keinen neune Mikrocontrolle!

Da hockt er noch unschuldig im Rasen und ist noch mit der alten Elektronik bestückt
Der Abbau kann beginnen und wir starteten mit dem Chip und seinen 2 Adapterplatinen
Gigascan 5 2.4 Ghz Empfänger mit S-Bus Signal auf den Arduino Seitenansicht vom Platinensandwich
Wave Shield alt Adapterplatine mit Relais und Anschluss von Lenkservos und Motoren
Arduino Mega 2560
Weiter mit der Entkabelung der Lichtanlagen...
Entkernt! Huch, so viel Platz auf einmal! :-) Da sitzt das Hochlastrelais für die Getriebeumschaltung.
Das ist praktischerweise schon für 12V ausgelegt,
und muss nicht erneuert werden! :-)
Nacktes Oberteil, huch da ist der Kühlergrill noch demontiert.
Hier kommen jetzt auch LEDs rein und die Glühbirnen raus.
Oberteil mit Kabelstrang - auch hier wird es eine Verbesserung geben!