Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  X50E 

Thunder Tiger X50E (Arrakis)

Nach reiflicher Überlegung und auch mit dem Gedanken daran, dass der T-Rex 600 ESP bald nicht mehr als Trainingheli eingesetzt werden kann (Thema Ersatzteile, Ersatzhaube, etc.) entschieden wir uns für den Thunder Tiger X50EF.
Ein Wechsel vom Hersteller, geht das gut? Ich denke schon, ein schöner 6S Heli mit wenig Gewicht und in der 600er Klasse. :-)


Status:
... warten auf ein Päckchen ...
... angekommen, ausgepackt und fotografiert ...
Im liebevollen Aufbau - sieht schon aus wie ein großer Sauriere... ;-)
Flugfähig und sehr zahm erzogen - kann aber mit entsprechendem "Futter" (Akku) auch bissig werden ;-)

Spitzname: Arrakis

Herstellerangaben:
Länge: 1200 mm
Höhe: 400 mm
Breite: 200 mm
Hauptrotordurchmesser: 1345 mm
Hauptrotorblätter: 600 mm
Heckrotorblattlänge: 95 mm
Heckrotordurchmesser: 260 mm
Untersetzung: 135Z / 15 Z (Motorritzel 12 - 15 Z) -- steht noch nicht fest, welches Ritzel wir nehmen
Gesamtgewicht ohne Akkut: 2700 g

Unsere Daten:
- Basis: Thunder Tiger 4757-K10 (Kit)
- Motor/Regler: Kontronik Pyro 600-09 / Robbe Roxxy BL Control 9100-6
- Akku: 6S Lipo 5.000mAh
- Servos: Taumelscheibe = DS 615 S / Heck = DS 655
- Empfänger: Futaba R-6203 SB (wird mit T12FG geflogen)

- Telemetrie: Bisher noch nicht geplant (Futaba Telemetriebox und Stromsensor werden wohl zum Testen mal motiert, eventuell GPS?) - Gewicht ohne Akku: messen wir nach dem Aufbau
- Gewicht mit Akku: messen wir nach dem Aufbau

-->Alle Teile sind vorhanden, jetzt kann gebastelt werden!<--