Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  Mini Titan V2  ->  September 

September

1. Ihm wurde vom T-Rex 500 EFL das HC3-SX "geklaut" und der S.Bus Empfänger wanderte zum Airwolf.
2. Wir bauten das Heck auseinandern und bemerkte, dass die Schiebehülse sehr stramm auf der Welle saß und an den zwei äußeren Stellen hakelte. Nicht gut! Gar nicht gut. Test der Schiebehülse auf einer alten Heckrotorwelle für Riemenantrieb ergab, dass die hier deutlich leichtgängiger war! Also war unsere Welle defekt!!
3. Neue Heckrotorwelle bestellt und montiert. Kopfschüttelnd sahen wir uns das Heck an und verstanden nichts mehr. Das ließ sich jetzt sowas von schwer bewegen! Die Schiebehülse glitt zwar auf der Welle leicht hin und her, aber irgendwie ließen sich die Heckrotorblatthalter nicht leicht bewegen.
4. Wir bautem dem kleinen ein Plastikheck an - hatten zum Glück noch genug Ersatzteile vom V1... Und siehe da? Butterweich! Blödes Alu!
5. Heckeinheit wurde erst mal eingeschickt - vielleicht ist ja wirklich was defekt da dran. Kann mir nicht vorstellen, dass die alle so arg stramm sitzen und schwergängig sind.