Sie sind hier: Autos  ->  Elektro  ->  E-Savage  ->  13.01.2008 
E-Savage
Toom - 13.01.2008


Heute durfte er seine ersten "Fahrversuche" im Freien machen. Die Wohnung hatte er ja schon kurz nach dem Kauf unsicher gemacht und war ganz schön gerutscht auf den Fliesen. Außerdem war es langweilig, lediglich mit minimalen Gas zu fahren, er ist halt ein kleiner Wilder - und so schön leise!

Jetzt aber hatte er endlich Teer unter den Rädern und man merkte sofort, dass er kein "normaler" Elektro ist. Die zwei Motoren geben ihm richtig Schub und der kleine Mad Bull konnte da auf keinen Fall mithalten. Vorteil ist natürlich, dass man bei jeder Witterung damit fahren kann, kein Benzin oder Nitromethanol dabei haben muss und er um einiges leiser ist. Man könnte ihn also ohne Probleme in einem Wohngebiet fahren. Auch muss man nicht bangen, dass er nicht anspringt oder muckt. Von der Straßenlage her, liegt er sogar besser, als unser Nitro-Savage - er hat ja auch einen niedrigeren Schwerpunkt. Das führt dazu, dass man ihn so richtig schön in die Kurve legen kann ohne, dass er den Kontakt zum Boden verliert. Er lüftet noch nicht einmal seine Räder.
Es sind auch abrupte Kehrtwendungen möglich - auch wenn nicht immer beabsichtig.

Leider war die schöne Wiese zu nass, das wollten wir ihm dann doch noch nicht antun, schließlich darf er - noch - mit ins Wohnzimmer. Alles in allem ein wirklich gelungenes Auto und für einen Elektro wirklich super! Fahrspaß pur und vor allem keine Probleme.