Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  Airwolf 500  ->  Technisches 

Technisches über den Airwolf


Ein normaler Airwolf? Ohne Sonderfunktionen? Wie langweilig. ;-) Wir wollten Lichteffekte und natürlich muss das Einziehfahrwerk funktionsfähig sein. Ein wenig Sound wäre auch nicht schlecht. Wie realisieren wir das? Da wir bei anderen Projekten (Clodbuster, FG Audi, Mentor, Funcub) schon erfolgreich einen Arduino Chip im Einsatz haben, fiel die Entscheidung natürlich darauf.

Zu den Effekten:
- LED Positionslichter bei den Waffen und an den Stabilisierungsfinnen grün/rot
- rote LED Positionslichter am Heck nach hinten und auf der Heckfinne
- 2 weiße LED´s als Positionslichter vorne unter der Nase
- Rundumleuchte rot mit Glühbirnen hinter dem Hauptrotorkopf
- LED´s an den MG´s; damit es Schussecht aussieht stark flackernd
- weiße (nach vorne) und rote (nach hinten) LED´s in den Raketenwerfern
- 2 rote LED´s mit Reflektor und hinter einer Plastikscheibe in den Afterburnern
- 1 rote LED mit Reflektor im Inneren um ein indirektes "Motorglühen" nachzuempfinden

Dazu kann noch das Einziehfahrwerk, der Sound wir demnächst noch installiert.