Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  EC-135 450  ->  13.04.2013 

13.04.2013 - Zeit eine EC-135 in die Luft zu entlassen

Kommt Zeit, kommt Rat?? Haha.. Wohl eher kommt HC3-SX.
Nach erfolgreichem Umbau der EC-135 von Microbeast (nie geflogen) auf HC3-SX trauten wir uns endlich ran an den Buschen! Und das ausgerechnet bei starkem Gegenwind. Doch den HC3-SX störte das in keinster Weise.
Flugbild? Sieht scharf aus die Kleine!
Flugverhalten? Oha, definitiv zu wenig Dampf und das Heck... grausig.

Folgende Probleme bestehen:
- Motor/Regler Kombination kommt mit dem Mehrgewicht nicht klar?
- Heckrotor zu schwach, oder zu wenig Wirkung durch den Rumpf?
- Akku mit 20C zu wenig Dampf oder zu alt?


Fotostrecke Erstflug EC-135


Da hockt er noch brav im Feldrand und wartet auf den ersten Start.
Der Wind pfeift um unsere Ohren, doch stört ihn das? Nein.
Foto von unten ist auch mal interessant - besonders der in dem Moment
aufgerissene blaue Himmel passt perfekt. :-)
Noch einmal schön vor dem Panorama :-)


Abends, ca. 19:00 Uhr mit Restsonne und keinem Wind, dafür mit Licht

Wir schickten die EC-135 abends noch mal raus und diesmal mit einem der neue Akkus. Zwar nur 2.200er aber dafür 25C und noch nicht so ausgelutscht.
Ende? JA! Sie liegt besser, okay HC steht auf 100%, deshalb schaukelt sie so. Runter gedreht und es war besser. Doch dann (ich hab gerade Video gemacht) ließ die Leistung nach und er landete etwas härter als geplant auf dem Feld. Was war los? Freund hatte was gehört, gemerkt dass die Leistung nachließ und vorsichtshalber eine Drehzahlstufe niedriger geschaltet.
Motor? Regler? Etwas zu schwach? Defekt? Nein... Motorritzel lockern! :-( Gott sei Dank kommt man ran, ohne den Burschen aus dem Rumpf zu holen. :-)