Sie sind hier: Helicopter  ->  Verbrenner  ->  Bell UH-1D  ->  Historie 

Historie

Wir schreiben ein Zeitalter weit vor meiner Zeit - als die Welt noch jungfreulich war. Nein, lassen wir das... Aber eins stimmt, die Bell war schon vor meiner Zeit da. Also könnte man sie als wohl ersten Hubschrauber bezeichnen. Halt nein, es gab vorher schon einen Concept 30 im Hause.
Aber zurück zur Bell, lange Zeit wurde gerade am Rumpf nichs gemacht, der Erstlauf vom Motor fand dann nach langen Eigenversuchen im Hobbykeller eines Modellhändlers statt - Qualm breitete sich aus und so wurde sie schnell wieder abgestellt. Es folgte ein einziger Testflug mit der Rumpfzelle - dabei wurde wegen Unwissen und nicht vorhandenern Elektronik zum stabilisieren der Rumpf am Heckrotor beschädigt, da wir unsanft aufsetzten. Geflogen sind wir damals nicht.

Es folgten 3 Umzüge, die der Rumpf super überstand, die Überlegung ihn in einen Trainer umzubauen (wir hatten ein paar Kleinteile zum Umbau erstanden - es fehlte aber zu viel) und dann die alles entscheidende Frage - Wie lackieren wir???
Gut, er soll weiß bleiben mit den Aufklebern. Alles grundieren, vorher anrauhen, schweinearbeit und staubig. Und dann? passen wir den Heli an und stecken ihn wieder rein. Und dann? Gut gut, auf weiß sieht man alles. Also wurde sie grün mit roten Türen.