Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  T-Rex 500 EFL  ->  18.08.2012 

18.08.2012 - Erstflug mit HC3-SX

Vormittag, ca. 11:00 Uhr

Heute später Vormittag machten wir den ersten Flug mit dem HC3-SX und dem 500er EFL von mir. Erst mal lieber mit Trainingsgestellt. Unser Erstwahlflugfeld war nicht zu benutzen, da nebenan gemäht wurde. Somit das Zweitwahlflugfeld mit schlechterer Startposition. Naja, Schotter-Feldweg mit recht tief gefahrenen Furchen. In der Mitte Gras. Eigentlich sollte man doch jetzt gut starten können auf der Grasnarbe, oder? Ach ja, wir hatten Seitenwind! Also Heli mit Nase zum Wind gestellt und somit quer zum Weg.
Durchatmen und ab in die Luft mit dir. Huch! Der ist mir zu agil auf der Taumelscheibe - fliegt sich ja so aggro wie Spica. Da braucht man den Knüppel nur anzuschauen und schon kippt der Heli. Gott sei Dank hatte ich das Gestell drunter! :-) Landen und erst mal entschärfen. Wendigkeit runtersetzen - stand auf 12! Wie fies.
Wieder in die Luft und? Besser. :-) Hatte ich am Boden schon gesehen, Taumelscheibe um einiges entschärfter. So konnte ich ihn halbwegs ruhig halten um zu sehen, wie wir trimmen müssen. Ich weiß, bei Wind trimmt man nicht... Herje, wir haben immer Wind! Und wenn mal kein Wind ist, dann ist es ar...kalt oder es regnet. ;-) Jedenfalls hatte ich den Heli vor meiner Nase ehe ich mich versah und das verlangte nach Trimmung!
Ein paar Testflüge und Trimmungen später lag er halbwegs kontrolliert in der Luft - nun ja, wir müssen noch mal ran wenn das Gestell ab ist, aber fürs erste war ich glücklich, dass wir es drunter hatten. So eine Grasnarbe zu treffen ist noch sehr schwer für mich.

Aufgabe: Schweben üben, Punktlandungen üben und? Fly, fly, fly up into the sky!


früher Abend, ca. 19:45 Uhr

Jaja, er wollte noch mal raus und zwar diesmal ohne Wind, auf dem Standard Flugfeld und ohne Trainingsgestell. :-) Liegt doch gut! Noch ein wenig getrimmt und über das leichte Wobbeln geärgert. Ich fliegen ihne mit niedrigster Drehzahl. Also muss er auch die grauen Dämpfergummis bekommen.
Etwas mit der Rigid-Empfindlichkeit herumgespielt - verringern geht gar nicht! 100% ist auch zu viel. ;-) Naja, Heckempfindlichkeit kurzerhand auf Drehpoti gelegt und getestet. Naja, voller Weg ist dann übersteuert, gehen wir runter kommt das Wobbeln wieder.
--> wie schon gesagt: graue Dämpfergummis müssen her. Wann bestellen wir?? ;-)

Irgendwie wollte er danach noch wenigstens ein paar Fotos von sich haben - auch wenn keine vom Flug dabei waren.
Erst mal schön mit Spica Sonne tanken! Waren ja beide gut geflogen.