Sie sind hier: Helicopter  ->  Elektro  ->  Mini Titan  ->  08.08.2009 
08.08.2009


So, heute den Lütten mal etwas flattern lassen. Wind war weg, war ja auch noch früh (12:00 Uhr). Werkzeugkoffern blieb zu Hause, die Klettbänder fürs Landegestell steckte ich dann noch mal ein. Man weiß ja nie.
Seid neuestem haben wir jetzt die Servohalter auch aus Alu - leider nur silbern, aber stört nicht. Irgendwie kam dann auf der Wiese die Frage nach dem Trainingsgestell gar nicht mehr aufh - war ja auch fast frisch gemäht. (Schule hatte Donnerstags wieder begonnen)
Halterin flog also ohne Landegestell! Alle Achtung, der Mini liegt ja jetzt wirklich super ruhig in der Luft. Es war auch etwas störend, dass er sich durch das Trainingsgestell aufgeschaukelt hat. Dafür musste man beim Landen nicht aufpassen. Also schön sanft und sobald er am Boden war den Pitch auf 0 oder wieder abheben, sonst zittert er stark. Ähnliches gilt beim Starten. Schnell hochziehen und dann ist alle gut. Doch was macht mein Freund da? Führt der den kleinen Mini doch glatt "Gassi"..... Leider kein Foto vorhanden. :-( Aber es sah faszinieren aus, wie er den Mini so neben sich hatte und die kleine Steigung zum Basballplatz "heraufführte". Die Punktlandung auf dem Gullideckel klappte dann auch suppy. Diesmal hatte ich auch nicht mehr so viel Angst, wenn er fliegt.
Die letzten Sekunden verbrachte er dann damit, den Mini zurück zur Wiese zu fliegen, was allerdings wegen dem aufgekommenen Wind (ist ja nichts neues dieses Jahr) etwas anders ausfiel, als geplant. Die Landung klappte dann zum Glück auch, allerdings war sie etwas zu hart und das geklebte Landegestellt ging wieder kaputt. Gut, ist nachvollziehbar. Muss wohl noch etwas besser geflickt werden.

Sonst keine Defekte oder so. Super süß der Mini, einfach zum Knuddeln. Wer braucht dabei schon einen Inno? Das Thema ist jetzt komplett erledigt. Dafür dann eher einen Blade MSR...... ;-)