Sie sind hier: Autos  ->  Benzin  ->  Monster Truck  ->  27.07.2008 

27.07.2008

Toom / Einbeck

Tankfüllung: Aral Ultimate gemischt mit ÖL
Verhältnis: 1:25
Menge: ca. 50ml "Altfüllung"

So, BigMum. Jetzt haben wir eine Akkuweiche einge baut und somit laufen Empfänger und Lenkservo über einen Akku und Gasservo mit Seilzugbremse und hydraulische Vorderradbremse über einen Extraakku. Fehlt nur noch ein Akkuwächter für den Gas-/Bremsakku, der ist unbedingt notwendig! Wenn der Akku ausfällt, kann ich "nur" noch lenken..... Kein besonders wünschenswertes Szenario.
BigMum war vom letzten Mal noch gefüllt (Bericht fehlt leider), also RC an, Benzin pumpen und ziehen. Hm? Kommt nicht sofort? Monsterler! Sei vernünftig!
Ah, jetzt tuckert sie ganz gemütlich wie eh und je. Eine kleine Runde ohne Verdeck und dan mit. Schön, aber ich traue mich immer noch nicht mehr Gas zu geben, sie ist so schnell geworden. Hydraulische Bremse vorne hat dann doch keine so berauschende Bremskraft. Trotz starkem Servo, Alu-Lenkhebel und Entlüftung. Da müssen wir noch einmal ran, an Servo oder Akku kann es jetzt ja nicht mehr liegen.
Also BigMum, noch einmal über den kleinen Grünstreifen und dann darfst du endlich wieder auf die Wiese, ja? Nein - sie hatte etwas anderes vor. Brav das vorbeifahrende Auto abwarten und dann? Kaum ließ ich die Bremse so, da war sie schon fast bei der Wiese. So nicht! Nicht bei Neutralstellung losfahren, BigMum. BÖSE! Ab zur "Servicestation" und kontrollieren.
Tank noch genug drinnen? Neutralstellung i.O.? Servohebel noch richtig eingestellt? Ja, alles korrekt. Aber Moment - wir haben ja nicht neu gemischt und die BigMum vorher nicht geschüttelt. Benzin-Öl-Gemisch also nicht mehr gemischt. Super, also die kleine schütteln und starten. Hm... funktioniert immer noch nicht. Etwas Öl gefälligst? Auch nicht? Komisch, das muss unbedingt kontrolliert werden - vielleicht noch eine falsche Einstellung bei der Fehrnsteuerung.

Schade, BigMum, ich hätte dich gerne auf die Wiese gelassen, aber nicht so.